Cloudeinsatz und ERP-Migration bei der VR Bank in Südniedersachsen

Die VR-Bank in Südniedersachsen eG hat die GWS mit einem umfangreichen IT-Auftrag beauftragt. Die Order bezieht sich auf den Unternehmensbereich „Ware“ und sieht vor, dass bis spätestens Mai 2021 die vor Ort stehenden Server durch entsprechende virtuelle Server in der Microsoft Azure Cloud ersetzt werden. Die Migration auf die gevis ERP | BC in der Cloud ist weiterer Bestandteil des Auftrags. Die VR-Bank in Südniedersachsen beschäftigt in ihrem Bereich Ware über 100 Mitarbeitende und betreibt Warenlager, Mineralölhandel, Tankstellen und Raiffeisen- sowie Baustoff-Märkte an fast 35 Standorten in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen.

Es gab zwei Gründe für den Wechsel auf eine Cloud-Strategie für das Unternehmen: Zum einen musste über den Kauf neuer Server entschieden werden, zum anderen überzeugte das Infrastructure as a Service (IaaS)-Modell der GWS. Thomas Lindtner, Fachbereichsleiter Finanzen/Ware und verantwortlich für die gesamte Waren-IT: „Die Kosten, die wir bislang für den Erwerb und den Betrieb der Hardware hatten, fallen weg – und das trotz strikter Einhaltung der gesetzlichen Regeln, die einem Finanzinstitut den Betrieb eigener Server vorschreiben.“

Beitrag kommentieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

gws logo
X