Hattrick für GWS als bester Arbeitgeber

Great Place to Work 2022

Beim bundesweiten Wettbewerb Great Place to Work 2022 hat die GWS in diesem Jahr gleich dreimal eingenetzt und Preise in den Bereichen ITK (IT- und Telekommunikation), Nordrhein-Westfalen und Münsterland abgeräumt. Diese Titel sind ein ganz besonderer Erfolg, weil die Auszeichnungen auf Mitarbeiterbefragungen basieren. Damit ist dieses Triple eine wahre Teamleistung – und ein starker Beweis dafür, dass unser Ansatz der ‚Herzblut-Company‘ bei uns kein Marketing-Sprech ist, sondern authentische Spiel-Philosophie.

Was ist Great Place to Work?

Great Place to Work® ist ein internationales Forschungs- und Beratungsinstitut, das Unternehmen mithilfe von Mitarbeiterbefragungen dabei unterstützt, ihre Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur zu analysieren. Abgefragt werden dabei verschiedene Themenkomplexe wie das Führungsverhalten, die Qualität der Zusammenarbeit oder auch die Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung innerhalb der Organisation.

Firmen, die bei diesen Befragungen besonders gut abschneiden, werden mit Preisen in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. So werden die besten Arbeitgeber in verschiedenen Regionen und Bundesländern, aber auch in verschiedenen Branchen prämiert. Weltweit werden pro Jahr mehr als 10.000 Unternehmen aller Branchen und Größen mit der Great Place to Work Methode evaluiert – davon 700 allein in Deutschland.

Ein wissenschaftlich belastbarer Erfolgsindikator

Der Fragebogen selbst basiert auf wissenschaftlichen Studien – und ist damit weit mehr als nur ein Instrument, um die Mitarbeiterzufriedenheit abzufragen. Tatsächlich haben gleich mehreren Studien aufzeigen können, dass es eine Korrelation zwischen Unternehmenserfolg und Great Place to Work Ergebnissen gibt: Unternehmen, die bei Great Place to Work gut abschneiden, sind erfolgreicher als andere Firmen. Damit ist ein Great Place to Work Titel nicht nur ein Gütesiegel, sondern auch ein Erfolgsindikator!

Bei der Erhebung legt das Great Place to Work Institut zudem großen Wert darauf, dass die Ergebnisse realitätsnah sind. So werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter absolut anonym befragt. Damit können sie absolut sicher sein, dass keine ihrer Antworten negativ auf sie zurückfällt – ein wichtiger Faktor, um die tatsächliche Stimmung in der Belegschaft zu erfahren und nicht nur vermeintlich erwünschte Antworten zu erhalten. Zudem werden im Great-Place-to-Work-Fragebogen konkrete Themenbereiche und Erfahrungen abgefragt. Mitarbeitende bewerten also das, was sie im Arbeitsalltag wirklich erleben.

Das sagen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Ergebnisse dieser Befragung sind dabei mehr als eindeutig, denn die GWS punktet in allen wesentlichen Bereichen. Bei den ‚harten‘ Benefits wie den technisch gut ausgestatteten und ergonomischen Arbeitsplätzen, der flexiblen Gleitzeitregelung wissen vor allem die attraktiven Sozialleistungen zu überzeugen – von den vermögenswirksamen Leistungen über die Krankenzusatzversicherung bis hin zu den weiteren Angeboten wie Sportkursen, Jobtickets und E-Ladesäulen.

Noch wichtiger – und erfreulicher – jedoch ist, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch die Unternehmenskultur in der GWS positiv beurteilen. Eine vertrauenswürdige und wertschätzende Arbeitsplatzkultur mit teamorientierter Zusammenarbeit, Respekt vor der Persönlichkeit eines jeden einzelnen und eine hohe Qualität der Personal- und Führungsarbeit sind Einschätzungen, die die

„Unsere Mitarbeitenden wertschätzen, dass wir bei der GWS eine vertrauensvolle, offene und faire Arbeitsplatzkultur leben“, fasst unser Geschäftsführer Thomas Latajka die Ergebnisse der Befragung zusammen.

Echtes Herzblut

Diese Ergebnisse zeigen, dass die GWS wirklich eine ‚Herzblut-Company‘ ist – zumal wir bereits in der Vergangenheit bei Great Place to Work Zertifizierungen abräumen konnten. Die Ergebnisse in diesem Jahr sind allerdings im Schnitt noch einmal besser als bei unserer letzten Zertifizierung 2020. „Die erneute Auszeichnung zeigt, dass wir hier bereits auf einem absolut richtigen Weg sind“, meint demzufolge auch unser Geschäftsführer Udo Lorenz.

Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr positives Feedback, und versprechen, dass wir uns alle konstruktiven Anmerkungen zu Herzen nehmen werden – damit die GWS auch in den folgenden Saisons ein ‚Great Place to Work‘ bleibt!

Beitrag kommentieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

gws logo
X