IT Sicherheitstag: Arbeitskreis IT Management Gast bei GWS in Münster

IT-Sicherheitstag-ZGV-Mittelstandverbund

Am 14. Juni fand der IT Sicherheitstag des Arbeitskreises für IT Management des ZGV Mittelstandverbunds bei der GWS statt. Die rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – allesamt IT-Verantwortliche aus verschiedenen Mitgliedsunternehmen des Verbunds – kamen auf unsere Einladung in Münster zusammen, um sich über die aktuelle IT-Sicherheitslage auszutauschen.

Zero Trust vs. Durchlässigkeit

Im Zentrum der Gespräche stand dabei das Spannungsfeld zwischen den Polen ‚Sicherheit‘ und ‚Effizient‘: Hier Zero Trust als ‚Goldstandard‘ der IT-Sicherheit, dort die Notwendigkeit einer hohen Durchlässigkeit zwischen den Verbundgruppen, um den reibungslosen Austausch und damit eine möglichst hohe Effizienz in den Prozessen zu gewährleisten. Hier die richtige Balance zu finden, haben alle Teilnehmenden übereinstimmend als eine zentrale Herausforderung beschrieben.

Darüber hinaus wurden jedoch auch weitere Themen rund um die IT-Sicherheit vertiefend behandelt. So gab zunächst Simon Taylor, Microsoft, einen tiefen Einblick in die Sicherheitsfeatures von Microsofts Cloud Lösungen von Microsoft integrierten und warb für die Nutzung dieser Anwendungen, um Risikopotenziale zu reduzieren.

Patrick Bärenfänger, IT-Security Manager bei der GWS, erläuterte die Rolle der „Systemkoordinierenden“ in Zentralen und auch auf Mitgliederseite, die – wenn sie ausgebildet und zertifiziert sind – erheblich zur Reduzierung von Schadenereignissen beitragen.

Nicht zuletzt gaben Herr Olaf Tenti von der gdi GmbH und Dr. Edgar Ennen vom ServiCon Beratungshaus Eggers & Partner einen Überblick darüber, mit welchen konkreten Schadensfällen und Problemen sich die Verbundunternehmen zuletzt konfrontiert sahen – und welche Prozessen und Funktionen beachtet werden müssen, um in Sachen IT-Sicherheit immer up-to-date zu bleiben.

Das ist DER MITTELSTANDSVERBUND – ZGV

DER MITTELSTANDSVERBUND – ZGV e.V. vertritt als Spitzenverband der deutschen Wirtschaft in Berlin und Brüssel die Interessen von ca. 230.000 mittelständischen Unternehmen mit mehreren Millionen Vollzeitbeschäftigten, die in rund 310 Verbundgruppen aus rund 45 Branchen organisiert sind. Zusammen erwirtschaften die Mitgliederunternehmen mehr als eine halbe Billion Euro – rund 18 Prozent des Bundesinlandprodukts BIP.

Beitrag kommentieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

gws logo
X