Ende des erweiterten Supports für Windows Server 2012

Ende-des-erweiterten-Supports-für-Windows-Server-2012

Der reguläre Support für Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 wurde planmäßig bereits im Jahr 2018 eingestellt. Zum 10. Oktober 2023 endet auch der erweiterte Support für diese Windows-Versionen. Mit diesem Support-Ende wird Anwendern auch kein persönlicher Support mehr angeboten.

Eingeschränkte Sonder-Updates zu sehr hohen Kosten

Zwar bietet Microsoft über diesen Stichtag hinaus weiterhin eingeschränkte Sicherheits-Updates an. Diese sind bei einer Migration in die Azure-Cloud kostenlos. Wenn Sie Windows Server 2012 oder 2012 R2 weiterhin on-prem einsetzen wollen, sind diese zusätzlichen Updates hingegen mit sehr hohen Kosten verbunden: Bereits für das erste der drei geplanten Jahres-Updates ruft Microsoft 75 Prozent der ursprünglichen Lizenzkosten auf. Diese Kosten steigen in den beiden folgenden Jahren noch einmal auf 100 bzw. 125 Prozent.

Darüber hinaus benötigen Sie entweder eine Software Assurance für das betreffende Produkt oder ein laufendes Abonnement im Rahmen eines Enterprise Agreement, um in den Genuss dieser Sonder-Updates zu kommen.

Zögern Sie das Update nicht hinaus

Angesichts dieser Umstände empfehlen wir allen unseren Kunden, die Windows Server 2012 und Windows Server 2012 im Einsatz haben, sich frühzeitig um ein Update zu kümmern und dazu Kontakt mit uns aufzunehmen. Gerne beraten wir Sie individuell zu Ihren Möglichkeiten.

Beitrag kommentieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

gws logo
X