Für ein klimaneutrales Münster: Die GWS nimmt an ÖKOPROFIT teil

ÖKOPROFIT-GWS

Umweltschutz ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Als Unternehmen in einer ressourcenintensiven Branche tragen wir hier eine besondere Verantwortung. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, nehmen wir 2022 an dem Projekt ÖKOPROFIT teil.

Das ist ÖKOPROFIT

ÖKOPROFIT – eine Abkürzung für Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik – ist eine Kooperation zwischen der Stadt Münster, der örtlichen Wirtschaft und weiteren regionalen und überregionalen Partnern wie der Wirtschaftsförderung Münster, der Handwerkskammer Münster, der Effizienz-Agentur NRW und der EnergieAgentur NRW.

Ziel des Projekts ist es, den Verbrauch natürlicher Ressourcen wie Wasser und Energie herunterzuschrauben und somit gleichzeitig die Betriebskosten der teilnehmenden Unternehmen zu senken.

Zu diesem Zweck nehmen die Betriebe an gemeinsamen Workshops zum Thema ‚Cleaner Production teil‘ und werden vor Ort von ÖKOPROFIT-Spezialisten dazu beraten, welche Maßnahmen sie ergreifen können. Zum Ende des Projekts werden die Betriebe anhand eines feststehenden Kriterienkatalogs geprüft, bewertet und prämiert.

Darüber hinaus zielt ÖKOPROFIT auf die Bildung eines lokalen Netzwerks bei, in dem sich die teilnehmenden Betriebe regelmäßig über neue Möglichkeiten zum Umweltschutz und zur Ressourcenschonung informieren.

ÖKOPROFIT – ein internationales Erfolgsprojekt

ÖKOPROFIT wurde zu Beginn der 90er Jahre in Graz entwickelt. Von dort aus hat sich dieses Modell international verbreitet und wird heute nicht nur in Europa, sondern auch in Indien, Kolumbien, auf den Philippinen und vielen anderen Staaten auf der ganzen Welt angewendet. Allein in Deutschland beteiligen sich bereits mehr als 100 Kommunen an dem zukunftsweisenden Projekt.

In Münster wurde ÖKOPROFIT im Jahr 2001 eingeführt. Seitdem haben weit mehr als 100 Unternehmen in bislang 11 Projektdurchgängen ihren Ressourcenverbrauch und damit ihre Betriebskosten gesenkt.

ÖKOPROFIT und die GWS

Unsere Teilnahme an ÖKOPROFIT ist jedoch nicht nur betriebswirtschaftlich motiviert: Münster hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, bis 2030 klimaneutral zu werden. Als regional verankertes Unternehmen wollen wir unseren Teil dazu beitragen, dass unsere Stadt dieses ambitionierte Ziel erreicht.

Bereits jetzt existieren in unserem Haus zahlreiche Pläne und Initiativen, wie wir nachhaltiger und klimafreundlicher werden können. So verwenden wir ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien und setzen auf eine energieeffiziente Technik und konsequentes Recycling alter Hardware. Darüber hinaus sind wir auch im Bereich des Mobilitätsmanagement aktiv und setzen beispielsweise auf Elektro-Autos und Dienstfahrräder. Alle diese Ansätze wollen wir durch die Teilnahme an ÖKOPROFIT zusammenführen und konsolidieren.

Beitrag kommentieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

gws logo
X