Für mehr Nachhaltigkeit: Mobilitätsmanagement bei der GWS

Mobilitätsmanagement-CSR-Nachhaltigkeit-GWS

Mobilität ist eines der großen Themen unserer Zeit: Immer mehr Menschen sind immer öfter unterwegs. Das gilt im Privatleben, und es gilt im Dienst. Wir bei der GWS sehen uns hier in der Verantwortung und wollen einen positiven Beitrag dazu leisten, die negativen Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft so gut wie möglich zu minimieren – mithilfe eines nachhaltigen Mobilitätsmanagements.

Mobilität ist immer noch synonym mit PKW

Mobilität findet immer noch vorzugsweise im eigenen PKW statt: Laut Statistischem Bundesamt hat die Anzahl der Kraftfahrzeuge in Deutschland 2021 einen neuen Höchststand erreicht, und das Auto wird auch auf kürzeren Arbeitswegen regelmäßig eingesetzt.

Doch auch, wenn die Freiheit der eigenen vier Räder angenehm ist – unproblematisch ist diese Entwicklung nicht. Von Feinstaub- und CO2-Belastung bis hin zu überlasteten Verkehrsnetzen verursacht Mobilität zahlreiche gesellschaftliche und ökologische Probleme.

Als Unternehmen in der Pflicht

Als Unternehmen sehen wir uns hier in einer besonderen Verantwortung. Immerhin schicken auch wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig auf die Reise: Neben dem normalen Pendeln zwischen Wohnung und Büro reisen unsere Vertriebler, Berater und Techniker zumindest in Nicht-Corona-Zeiten regelmäßig durch das Land, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Um die schädlichen Folgen dieser vielen Reisen so gering wie möglich zu halten, drehen wir an vielen Stellschrauben: Von bezuschussten Fahrrädern bis hin zu Jobtickets für den ÖPNV leisten wir bereits jetzt einen gewissen Beitrag zu mehr mobiler Nachhaltigkeit.

Unser Ziel ist es jedoch, diese Maßnahmen weiter zu optimieren – und das dafür notwendige Wissen langfristig in unserem Unternehmen zu verankern, damit wir auch das Thema ‚nachhaltige Mobilität‘ langfristig und planvoll angehen können.

Für ein nachhaltiges Mobilitätsmanagement

Aus diesem Grund haben wir zweien unserer Mitarbeiter ermöglicht, an einem IHK-Zertifikatslehrgang zum Betrieblichen Mobilitätsmanager teilzunehmen. Das betriebliche Mobilitätsmanagement ist ein Werkzeug, um das Mobilitätsverhalten des Unternehmens und seiner Mitarbeitenden systematisch analysieren und optimieren.

In dem Lehrgang wurde nicht nur wichtiges theoretisches Wissen zu den Zielen, dem Nutzen und den Handlungsfelder des Betrieblichen Mobilitätsmanagements vermittelt, sondern auch bereits ganz praktisch an der Konzeptionierung eines Mobilitätskonzepts gearbeitet. Zu diesem Zweck wurden Arbeitswege und Dienstreisen von Mitarbeitern und Kunden analysiert, um auf dieser Basis konkrete Maßnahmen und Lösungen zu erarbeiten.

Mittlerweile haben beide Kollegen den Lehrgang erfolgreich durchlaufen, sodass wir nun ganz offiziell zwei zertifizierte Betriebliche Mobilitätsmanager in unseren Reihen haben. Wir gratulieren also auch an dieser Stelle unseren Kollegen Michael Brinkmann und Christian Becker zum Bestehen des Zertifikatslehrgangs zum Betrieblichen Mobilitätsmanager IHK und bedanken uns beim IHK-Netzwerk Betriebliche Mobilität NRW für die Durchführung des Lehrgangs!

Beitrag kommentieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

gws logo
X